wichtige Informationen

Deutschland ist Weltmeister bei der Müll- und Abfalltrennung. Jedoch gibt es enorme regionale Unterschiede und Regeln bei der Abfall- und Mülltrennung. Bitte informieren Sie sich bei uns, wie die Abfall- und Mülltrennung, von der Stadt Norderney bindend vorgegeben, hier auf dem Campingplatz durchgeführt werden muss. Das kann komplett anders sein als bei Ihnen zuhause und es kann sich auch jährlich ändern. Wir stehen Ihnen dafür helfend zur Verfügung. Restmüllsäcke bekommen Sie bei uns im Büro gegen eine Gebühr. Der “Gelbe Sack” bei uns auf Norderney darf keine Lebensmittelreste beinhalten. Das lockt u. a. Möwen an, welche den Müll komplett auseinander nehmen, den wir aufwändig wieder einsortieren müssen.  Bio-Müll entsorgen Sie bitte eingepackt in den Tonnen. Sperrmüll müssen Sie unbedingt selbst entsorgen. Sperrmüll darf nicht bei uns am Abfallplatz abgestellt und entsorgt werden. Für Sie ist eine Sperrmüllentsorgung an der Müllstation auf Norderney in der Regel kostenlos. Die Öffnungszeiten der Norderneyer Müllstation können Sie bei uns erfragen. Abfall- und Müllentsorgung ist komplex; aber wir helfen Ihnen gerne bei allen Fragen. Bitte seien Sie sehr gründlich bei Ihrer Abfallentsorgung. Wir und alle anderen Campinggäste danken es Ihnen.

Um Aufklärung und Information zum Prozess Abfallentsorgung nach dem Regelwerk des Wertstoffhof Norderney geben zu können und die uns auferlegten Vorschriften erfüllen zu können, haben wir ein Videokontrollsystem aufgebaut. Selbstverständlich erfüllen wir die Regeln und Vorschriften nach der aktuellen DSGVO. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur optimalen Abfallentsorgung zur Verfügung. Bitte helfen auch Sie uns bei diesem umfangreichen Thema zur Abfallentsorgung. Vielen Dank.

Videokontrollsystem und DSGVO

Bitte unbedingt beachten! Anreisen an Sonn- und Feiertagen und außerhalb der Bürozeiten müssen auf jeden Fall vorher telefonisch abgestimmt werden! Unser Büro ist außerhalb der offiziellen Zeiten nicht besetzt. Wir können Anreisen außerhalb der Bürozeiten nur abgestimmt gewährleisten. Wir bitten Sie dafür um Verständnis – vielen Dank.

Der Campingplatz „Um Ost“ ist ein Familiencampingplatz. Grundsätzlich werden Gruppen für den Bereich des Zeltplatzes nur nach vorheriger Absprache aufgenommen. Reservierungen sind erforderlich.

Wichtig! Wir sind ein Saison-Campingplatz und haben abhängig vom Wetter vom 15. April bis zum 15. Oktober im Jahr geöffnet. Außerhalb dieser Zeiten ist Camping bei uns nicht möglich.

Am Tage der Anreise steht Ihnen der reservierte Stellplatz ab 13.00 Uhr zur Verfügung. Sollte der Stellplatz frei sein, kann er früher in Anspruch genommen werden.

Am Tage der Abreise bitten wir Sie den Platz bis 12.00 Uhr zu räumen.

Sollten Sie gezwungen sein, von Ihrer Reservierung zurückzutreten, muß der Rücktritt jedoch so rechtzeitig erfolgen (3 Wochen vor bestätigter Ankunft), dass eine Weitervermietung möglich ist. Bleibt der Platz durch eine verspätete Absage Ihrerseits unbelegt, müssen wir Ihnen 80 % (achtzig Prozent) des Gesamtpreises in Rechnung stellen. Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung.

Die Campingplatzleitung behält sich das Recht der Platzzuteilung vor.

Jeder Gast ist verpflichtet, das Inventar und den Stellplatz pfleglich zu behandeln und ist Schadensersatzpflichtig für Schäden, die durch ihn oder seine Mitreisenden verursacht werden.

Der Campingplatz, die Geschäftsleitung, haftet nicht für Elementarschäden und Schäden durch Feuer, Einbruch, Diebstahl, Vandalismus und Sturm- und Hochwasser.

Unsere Philosophie für unsere Gäste ist Erholung. Unsere Gäste sollen die Möglichkeit haben, bei uns auf dem Campingplatz vom Alltag abschalten zu können. Deshalb wird im gegenseitigen Interesse Wert auf Ruhe, Ordnung und Sauberkeit gelegt.

Jugendliche unter 18 Jahren können nur in Begleitung Erziehungsberechtigter aufgenommen werden.

Gepflegte Sanitäranlagen und eine Behindertentoilette stehen unseren Gästen zur Verfügung.

Spülküche, Waschmaschinen (gegen Gebühr), Trockner (gegen Gebühr) und Trockenplätze sind vorhanden. Wichtig ist für Sie zu wissen, dass die Waschmaschine von Miele eine automatische Erkennung der Waschmitteldichte hat. Dadurch kann es vorkommen, dass weitere Spülvorgänge entstehen und damit Ihre Zeitkalkulation und die Waschmaschinengebühr nicht mehr passen. Bitte achten Sie deshalb darauf, dass Sie nicht zu viel Waschmittel benutzen. Die Wasserhärte auf Norderney liegt bei ca. 1. Bei Ihnen zuhause haben Sie meistens eine Wasserhärte von 3 und mehr, was etwas mehr Waschmittel benötigt.

Stromkosten – Bitte achten Sie darauf, dass die in Wohnwagen/Wohnmobilen eingebauten Standard-Kühlschränke, Absorberkühlschränke sind. Das bedeutet, dass diese Kühlschränke über drei verschiedene Anschlüsse betrieben werden können (12 Volt, Gas, 230 Volt). Angeschlossen an das Stromnetz 230 Volt, verbrauchen diese Kühlschränke aber 10 mal so viel wie Ihr Haushaltskühlschrank zuhause, ca. 4 KW am Tag zu 0,4 KW. Wir empfehlen Ihnen den Kühlschrank über Gas zu betreiben, um die Stromkosten zu reduzieren.

Und sollten Sie einmal Probleme haben, wir finden mit Sicherheit gemeinsam eine passende Lösung. Sprechen Sie uns bitte an.